im Ártánd:  

Eine Gemeinde von 574 Einwohnern an der Hauptstraße 42, Straßengrenzübergangsstelle nach Rumänien. Die reformierte Kirche unter Denkmalschutz wurde 1882 in klassizistischem Stil erbaut. In der Gemeinde befindet sich das Hodossy-Schloß vom Anfang des 19. Jahrhunderts (z. Z. Kindergarten). Das Gebäude war im August 1849 Hauptquartier, wo der russische General Rüdiger Verhandlungen über die Waffenniederlegung der ungarischen Armee mit dem ungarischen General Ernst Pöltenberg führte. Neben dem Dorf ist die größte Kiesgrube von Ostungarn tätig. Der nahe liegende Baggersee, wo im Juli ein internationales Jugendtreffen veranstaltet wird, ist für Baden geeignet.

Ártánd Karte nagyítása >>


Ártánd


Hungary - Ártánd


Ungarn - Ártánd


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2017 IranyMagyarorszag.hu

Sonntag, 19. November 2017. - 18:56:08