Nyereményjáték Oldalunkon nyereményjáték indult, amelynek keretében minden hónapban kisorsolunk egy 2fő/2éjszakás wellness hétvégét azok között, akik a honlapunkon keresztül foglalják le szállásukat.
Részletek >>>

Das ehemalige Sumpfgebiet Nagyberek zieht sich 23 km lang am Ufer des Balaton entlang. Einst gehörte Nagyberek zu dem Seebett, sein Boden war aber nach der Entwässerung noch immer nicht der landwirtschaftlichen Tätigkeit günstig, so konnten einige Gebiete ihre originale Schönheit bewahren. Balatonfenyves ist mit ihren 2260 Einwohnern das Herz von Nagyberek, es wurde vor dem geschützten Moor Fehérvízi-láp, direkt am Seeufer gebaut. Die Phylloxera kann im Sandboden nicht leben, darum wurde das 318 Morgen große, sandige, bis dahin nicht ausgenützte Gebiet zwischen Fonyód und Balatonkeresztúr parzelliert, und zum Weinbau verwandt. Die Arbeiten wurden von dem ausgezeichneten Landwirt Grafen Imre Széchenyi angeregt und geleitet. Auf den Gütern, die den Landwirten in Somogy und Zala mit Begünstigung in Pacht gegeben wurde, wurde zum ersten Mal 1896, im Jahre des Millenniums Trauben gelesen. Die Bevölkerung hält diesen Zeitpunkt für das Geburtsjahr ihrer Siedlung. Das Gebiet wurde schon 1912, wegen der angepflanzten Nadelwälder Balatonfenyves benannt. Seit den dreißiger Jahren wurde Fenyves ein Erholungsort. Die Sehenswürdigkeit von Balatonfenyves ist die Schmalspurbahn, die die Besucher in das Innere von Nagyberek fährt. In der Siedlung befindet sich die einzige bedeckte Reitschule am Balaton. Hier werden auch internationale Pferderennen veranstaltet, aber den Touristen bereiten die Geländereiten und die Kutschenfahrten im Hain ein großes Erlebnis. Für die Freunde der bildenden Künste werden jeden Sommer im großen Saal des Bürgermeisteramtes mehrere Ausstellungen veranstaltet. In dem Musikpavillon am Strand werden Folkloreprogramme, in der Sporthalle stark besuchte Zusammenkünfte organisiert. Das Fest zum Saisonabschluß ist der Tag der Kleinbahn, und wird am ersten Septemberwochenende gefeiert. Angenehmen Zeitvertreib und viele Erlebnisse bereitet die Fahrt mit der Kleinbahn auf das unberührte Gebiet des Moores Fehérvízi-láp, wo 123 verschiedene Vogelarten und zahlreiche seltene Vögel leben. Die Endstation der Kleinbahn ist das berühmte Heilbad von Csisztapuszta, dessen Wasser besonders gegen die Erkrankungen der Bewegungsorgane empfohlen ist. Nicht weit von hier findet man die romantische Kellerreihe von Táska, und die wegen ihrer Volkskunst berühmte Gemeinde Buzsák, mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten.


Bilder von Balatonfenyves
Balatonfenyves Karte nagyítása >>


Balatonfenyves


Hungary - Balatonfenyves


Ungarn - Balatonfenyves


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2014 Compalmanach GmbH., Budapest, Hungary

Donnerstag, 18. Dezember 2014. - 01:43:06