Stadt mit 27 529 Einwohnern am Fluß Maros.

Geburtsstadt des Politikers Ferenc Erdei. Der Dichter Attila József verbrachte seine Jahre als Gymnasiast hier. Das Geburtshaus von Erdei und das Espersit-Haus mit Attila József Ausstellung können besichtigt werden.

Kirchliche Baudenkmäler: römisch-katholische Kirche der Innenstadt (barock, 1765), reformierte Altkirche der Innenstadt (barock, 1778), griechisch-katholische Kirche (spätbarock, 1778), ehemalige Bischofsresidenz und Kapelle (klassizistisch, 1826), heute Mittelschülerwohnheim. Das klassizistische Rathaus wurde 1836 mit Beibehaltung des alten Gebäudes von 1786 erbaut. Korona-Hotel (eklektisch, 1870).
Attila József Museum mit Sammlungen der Ortsgeschichte und Landwirtschaft (Zwiebelanbau).

Heilkräftiger Marosflußschlamm am Ortsrand. Die Becken des Heilbads werden mit Thermalwasser (42 °C) gespeist.

Polgármesteri Hivatal, Makó
Makó Karte nagyítása >>


Makó


Hungary - Makó


Ungarn - Makó


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2018 IranyMagyarorszag.hu

Samstag, 21. Juli 2018. - 17:31:44