Nyereményjáték Oldalunkon nyereményjáték indult, amelynek keretében minden hónapban kisorsolunk egy 2fő/2éjszakás wellness hétvégét azok között, akik a honlapunkon keresztül foglalják le szállásukat.
Részletek >>>

Gemeinde mit 2300 Einwohnern 15 km von Veszprém entfernt an der Landstraße 8. Die erste Silbe des ursprünglichen Namens Öskő weist - nach der von Anonymus notierten Tradition - auf den Stammesfürsten Ösbő aus der Zeit der Landnahme, der im Mittelalter unter dem Namen Szalók ein Gut im Bakonywald und im östlichen Teil des Balatons besaß. Die zweite Silbe - Stein - bedeutet Burg. Die römisch-katholische Rundkirche, die auf die Grundmauer einer römischen Warte gebaut wurde, ist ein Denkmal aus dem 11/12. Jahrhundert. Das Dach hat eine Schindelbekleidung in Halbkugelform. Basa-lak, das einstige Schulgebäude, ist auf die Ruinen einer Burg aus dem 15. Jahrhundert im 18. Jahrhundert gebaut worden. Die Wassersperre am Kikeri-See, die riesigen Steinblöcke des "römischen Deiches" sind Überreste des römischen Militärstraße Via Magna. Ein berühmter Sohn der Gemeinde ist Antal Tasner, der Privatsekretär des Grafen István Széchenyi. Er war der Verwalter des Grafen, Sekretär des Kettenbrückenvereins (Lánchíd Társaság). Seinen Namen trägt die Grundschule. Wegen der im Dorftourismus beteiligten Bauernhöfe, der Gastfreundschaftlichkeit, der Programme der aktiven Erholung kommen die Besucher Jahr für Jahr zurück, die auf dem bedeutendsten Ereignis der Siedlung, , auf den Ösbő-Stammesfürsten-Tagen das letzte Wochenende im Juni mit den Bewohnern von Öskü gemeinsam feiern. In den Seen, die zu Öskü gehören, sind für das Angeln sehr gut geeignet.


Bilder von Öskü
Öskü Karte nagyítása >>


Öskü


Hungary - Öskü


Ungarn - Öskü


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2014 Compalmanach GmbH., Budapest, Hungary

Donnerstag, 23. Oktober 2014. - 01:05:08