Pécel befindet sich an der Grenze von Budapest, am Westrande des Gödöllő-Gebirges. Die Gemeinde ist ein Kreuzungspunkt von Wanderwegen, sie hat reine Luft, und sie wurde zum ersten mal im 13. Jh. schriftlich genannt. In Pécel gibt es mehrere merkwürdige Denkmäler (z. B. Fáy-Schloss, Pekáry-Schloss), aber das Ráday-Schloss in Barockstil (1730) hat die höhste Bedeutung, dessen renovierte Räume zu besichtigen sind. Im Schloss werden regelmäßig Kunsausstellungen, Konzerte und wissenschaftliche Konferenzen veranstaltet. Pécel erhielt 1996 den Titel einer Stadt, auch seitdem entwickelt sich dynamisch, die Anzahl der Einwohner ist über 13000. Die Bevölkerung von Pécel ist stolz darauf, dass sie die Naturschätze, die Traditionen und die Kultur bewahrten. Berühmte Einwohner von Pécel: Pál Ráday, Gedeon Ráday, Pál Szemere, András Fáy, Ferenc Fáy, Ervin Lázár, Laura Faragó, Zsuzsa Pannonhalmi, Zsigmond Karsai.


Bilder von Pécel
Pécel Karte nagyítása >>


Pécel


Hungary - Pécel


Ungarn - Pécel


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2018 IranyMagyarorszag.hu

Freitag, 16. November 2018. - 08:47:05